<< Zurück zur Übersicht

Dezentrales Arbeiten bei Ashampoo - Präventionsmaßnahmen angesichts COVID-19 treten sofort in Kraft

Angesichts der globalen Verbreitung von Covid-19 und als internationales Unternehmen, das Mitarbeiter weltweit beschäftigt, verfolgen wir die aktuelle Situation schon seit einiger Zeit sehr aufmerksam. Wir von Ashampoo sehen uns nicht nur gegenüber unseren Kunden, sondern auch gegenüber unseren Mitarbeitern in der Verantwortung und schreiben dem Thema Sicherheit und Prävention großen Wert zu. Zudem wollen wir einen aktiven Beitrag zur Verlangsamung einer weiteren Ausbreitung des Virus leisten. Aufgrund dessen haben wir präventive Maßnahmen ergriffen, um das Wohlergehen unserer Mitarbeiter, ihrer Familien sowie auch der Gesellschaft, Partnern, Freunden und Bekannten zu gewährleisten.

Arbeit aus der Ferne


In den letzten Jahren haben wir ein verlässliches und belastbares Arbeitsumfeld geschaffen, das unseren Mitarbeitern die Möglichkeit gibt, effektiv und effizient aus der Ferne zu arbeiten. Dies trägt in der aktuellen Situation zur Sicherheit der Mitarbeiter sowie Geschäftspartnern durch Vermeidung direkter, persönlicher Kontakte bei und sichert die unterbrechungsfreie Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebes.


Als Software-Unternehmen sind wir in der Lage dezentral zu arbeiten, sodass unsere Mitarbeiter ab Montag, den 16.03.2020 im Home-Office sind. Durch diese frühzeitig eingeleitete Präventions-Maßnahme leistet Ashampoo einen aktiven Beitrag bei der Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus. Zusätzlich stellen wir so sicher, dass sich unsere Kunden auf unseren Service verlassen können und die Produkte wie gewohnt zur Verfügung stehen.


Reisen & Gesundheitspraktiken


Die persönliche Kundenkommunikation und Treffen mit Geschäftspartnern werden ab sofort über professionelle Videokonferenzlösungen stattfinden, um direkten Kontakt und das Risiko einer Infektion auf Reisen für Mitarbeiter und Dritte zu vermeiden. Wir sind zuversichtlich, dass sich dies in den nächsten Wochen nicht negativ auf unsere Erreichbarkeit auswirkt.


Wir ermutigen unsere Mitarbeiter, die empfohlenen Hygienemaßnahmen zu befolgen – bis zum Zeitpunkt der Dezentralisierung waren unsere Büros im Firmengebäude //CRASH mit Hygieneartikeln und verpflichtenden Desinfektionsstationen ausgestattet, die dazu beigetragen haben, dass sowohl Mitarbeiter als auch Besucher der Büros, gut versorgt wurden.


Im Angesicht einer globalen Gesundheitskrise möchten wir unseren Mitarbeitern die bestmögliche Sicherheit und Prävention garantieren, während wir weiterhin für unsere Kunden und Geschäftspartner aktiv und zuverlässig zur Verfügung stehen.



Mit freundlichen Grüßen,
Sebastian Schwarz und Jens Klibingat
Geschäftsführer, Ashampoo